Die Erinyen

Die Erinyen oder im Römischen Furien sind in der griechischen Mythologie drei Rachegöttinnen und stellen die personifizierten Gewissensbisse dar:

Alekto (Ἀληκτώ)
Megaira (Μέγαιρα)
Tisiphone (Τισιφόνη)


Es gibt viele Darstellungen von den Eltern der Furien. In einer Version sollen die Furien von Gaia geboren sein, nachdem Kronos seinen Vater Uranos mit einer Sichel entmannte. Aus dem Blut, das auf die Erde fiel, entstanden neben den Giganten die Erinyen. Es heißt auch, dass sie die Töchter der Nacht (Nyx) seien, oder die der Gaia und des Skotus. Auch wurden sie als die Töchter des Hades und der Persephone beschrieben.

Oder auch: https://de.wikipedia.org/wiki/Erinnyen