Teil 1 – Esmeralda

Bald ist es soweit: am 12.12. veröffentlichen wir den ersten Teil der „Der Glöckner von Notre Dame #stayathome Edition“.

Was passiert?
Willkommen in Paris! Willkommen auf dem Place de la Notre Dame. Nachdem die Obrigkeit das Narrenfest mit einem Tugendstück aus der Feder des eher erfolglosen Dichters Pierre Gringoire unterdrücken will, steigt sie doch: die Wahl zum Narrenpapst: die grässlichste Fratze aus Paris gewinnt. Dem Treiben folgt auch Quasimodo – der entstellte „Glöckner von Notre Dame“, der hoch oben in den Glockentürmen lebt, abgeschieden von der normalen Welt und aufgezogen vom strengen Archidiakon Claude Frollo. Als er sein Gesicht präsentiert, sind sich alle einig, dass Paris nie ein hässlicheres Gesicht gesehen hat. Entsetzt ob dessen Wahl unterbricht Claude Frollo das muntere Treiben. Ihm stellt sich jedoch Esmeralda, die wunderschöne Straßentänzerin entgegen und bietet ihm die Stirn. Von hier an nimmt die Geschichte ihren Lauf …

Willst du sehen? Melde dich bei karten@kjg-theater.de an!

Zusammenfassung
Teil (1) von (3)
Laufzeit ca. 55 Minuten

Fragen und Antworten zu unserem „Theater-Film“ findest du hier!