Till (2021)

Es ist wohl der erste „Blockbuster“ des neuen Mediums Buch gewesen – die Streiche des berühmtesten Narren „Till Eulenspiegel“ haben hundertausende Menschen seit dem 16. Jahrhundert seine Geschichten gelesen und sie wurden in mehr als 280 Sprachen übersetzt. Till Eulenspiegel ist in den Geschichten nicht nur ein einfacher Narr, er ist gewitzt und scharfsinnig und hält den Menschen einen Spiegel vor und betreibt so auch fortlaufend „Gesellschaftskritik“.

KjG Theater widmet sich mit dem neuen Stück „Till“ dessen Leben in unterschiedlichen Episoden – immer wieder neu erzählt aus der Sicht der unterschiedlichen Menschen, die ihm in seinem Leben begegnet sind. Freut euch auf eine ganz eigene Interpretation dieser Geschichte.

Unsere Proben beginnen wieder im März. Und wir hoffen natürlich, dass die Pandemie uns in diesem Jahr keinen Strich durch die Rechnung macht und wir euch im November wieder in „unserem“ Theater begrüßen dürfen.

Weitere Informationen zum Stück ab Februar wieder hier auf unseren Seiten – und natürlich auf Facebook und Instagram.